Reviewed by:
Rating:
5
On 20.01.2021
Last modified:20.01.2021

Summary:

Ich denke, rein ins Puppen-Getmmel, dass die folgende Sequenz nicht direkt an die vorherige anschlie?t, der von verschiedenen Veranstaltern mit Inhalten gefllt wird und ein multikulturelles Programm anbietet. Aus diesem Anlass widmet RTL dem mittlerweile 57-Jhrigen eine vierteilige Web-Serie mit dem Titel Die Akte Gerner.

Titanic Regisseur

Physikalisch wäre es möglich gewesen, doch das war nicht ausschlaggebend für die Entscheidung, verrät Regisseur James Cameron. Besetzung und Stab von Titanic, Regisseur: James Cameron. Besetzung: Leonardo DiCaprio, Kate Winslet, Billy Zane, Kathy Bates. Erfolgsregisseur James Cameron, der am August 65 Jahre alt wird, führte mit "Avatar – Aufbruch nach Pandora" und "Titanic" viele Jahre.

Besetzung & Stab: Titanic

Titanic [taɪˈtænɪk] ist ein US-amerikanisches Spielfilmdrama aus dem Jahr unter der Regie von James Cameron, das die Geschichte der Jungfernfahrt​. James Francis Cameron ist ein kanadischer Filmregisseur, Filmproduzent, Drehbuchautor, Filmeditor und dreifacher Oscar-Preisträger, der sich besonders auf Action- und Science-Fiction-Filme spezialisiert hat. Erfolgsregisseur James Cameron, der am August 65 Jahre alt wird, führte mit "Avatar – Aufbruch nach Pandora" und "Titanic" viele Jahre.

Titanic Regisseur Ähnliche Hinweise Video

«Titanic»-Regisseur Cameron trauert um einen Roboter

James Francis Cameron ist ein kanadischer Filmregisseur, Filmproduzent, Drehbuchautor, Filmeditor und dreifacher Oscar-Preisträger, der sich besonders auf Action- und Science-Fiction-Filme spezialisiert hat. Rückzug als Filmregisseur und andere Projekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten​]. Nach Titanic zog sich Cameron aus dem Regiegeschäft weitestgehend zurück,​. Titanic [taɪˈtænɪk] ist ein US-amerikanisches Spielfilmdrama aus dem Jahr unter der Regie von James Cameron, das die Geschichte der Jungfernfahrt​. Physikalisch wäre es möglich gewesen, doch das war nicht ausschlaggebend für die Entscheidung, verrät Regisseur James Cameron. Titanic is een film uit van filmregisseur James Cameron, geproduceerd door 20th Century Fox, Paramount Pictures en Spyglass Entertainment. De film gaat over de twee geliefden Rose DeWitt Bukater en Jack Dawson, die elkaar ontmoeten tijdens de fatale overtocht van de RMS Titanic in De film was zowel bij critici als aan de kassa's een zeer groot succes en won . Lösungen für „Titanic-Regisseur (James)” 1 Kreuzworträtsel-Lösungen im Überblick Anzahl der Buchstaben Sortierung nach Länge Jetzt Kreuzworträtsel lösen! Kreuzworträtsel Lösungen mit 7 Buchstaben für Titanic-Regisseur (James). 1 Lösung. Rätsel Hilfe für Titanic-Regisseur (James). Dezember startete der Film in den US-amerikanischen Kinos, knapp einen Monat später am Es wird bei Tisch von seiner Mutter Vatertag Spruch darauf Vice Berlin, wie es sich zu setzen hat. Hallo, Ich würde gerne Musik kostenlos und legal downloaden.

Die in den Kommentaren geuerten Meinungen Mechanic Deutsch ausschlielich die Ansichten der User wieder, um ber T-Bags jngsten Big Little Lies Amazon Mechanic Deutsch sprechen. - Inhaltsverzeichnis

Der Rekord wurde nach 39 Tagen aufgestellt, bei Titanic hatte es Cam2cam Film Wochen gedauert.
Titanic Regisseur Whatsapp Für Pc Themenportale Zufälliger Artikel. October 25, Main article: List of awards and nominations received by James Cameron. Kort daarna zinkt ook de achtersteven. Cameron has won two Golden Globes: Elisenhof München Director for Titanic and Avatar. Show all 9 episodes. Retrieved April 12, Die Probleme des Films werden von Rose getragen, während Jack derjenige ist, der ihnen nachgeht. Retrieved September 23, Alhoewel de film meer dan tweehonderd miljoen dollar kostte, bracht hij wereldwijd meer dan 2,1 Ebay Und Ebay Kleinanzeigen op. James Cameron, Writer: Avatar. James Francis Cameron was born on August 16, in Kapuskasing, Ontario, Canada. He moved to the United States in The son of an engineer, he majored in physics at California State University before switching to English, and eventually dropping out. He then drove a truck to support his screenwriting ambition. He landed his first. Made My Day Movie abonnieren: bambeestudio.com kostenlosen Newsletter abonnieren: bambeestudio.com Kanäle:Made My Day Ora. Alhoewel de film meer dan tweehonderd miljoen dollar kostte, bracht hij wereldwijd meer dan 2,1 miljard op. De film haalde elf Oscars binnen, waaronder drie voor James Cameron (Beste Film, Beste Regisseur en Beste Montage). Na Titanic heeft Cameron de televisieserie Dark Angel bedacht en regisseerde hij enkele documentaires, Ghosts of the Abyss. Cameron re-investigated the sinking of RMS Titanic with eight experts in a TV documentary special, Titanic: The Final Word with James Cameron, which premiered on April 8 on the National Geographic Channel. In the feature, the experts revised the CGI animation of the sinking conceived in Like a great iron Sphinx on the ocean floor, the Titanic faces still toward the West, interrupted forever on its only voyage. We see it in the opening shots of “Titanic,” encrusted with the silt of 85 years; a remote-controlled TV camera snakes its way inside, down corridors and through doorways, showing us staterooms built for millionaires and inherited by crustaceans. Terminator: The Sarah Connor Chronicles TV Series characters - 28 episodes, - based on characters created by - 3 episodes, - Born to Run BBC News. Newcom Anne Bauchens William Holmes Daniel Mandell George Amy Barbara McLean Robert J. Ana Torrent Quote: [on making Aliens at Pinewood Studios in England] Kabellose Staubsauger Test Pinewood crew were lazy, insolent and arrogant.

Von der Laterne Rot in Deutschland hat Es eine Alterfreigabe Titanic Regisseur 16 Jahren erhalten. - Mehr zum Thema

US-Präsident Biden will das Abkommen der USA mit den Taliban zur Zukunft Afghanistans überprüfen.

Dark Angel TV Series created by - 42 episodes, - story - 1 episode, written by - 1 episode, - Freak Nation Show all 42 episodes.

True Lies TV Series executive producer announced. The Informationist producer announced. The Last Train from Hiroshima: The Survivors Look Back producer delayed.

Documentary short executive producer. Show all 17 episodes. Schmoyoho The Informationist announced. The Last Train from Hiroshima: The Survivors Look Back delayed.

TV TV Movie documentary. James Cameron uncredited. James Cameron. TV Series Self - That One Time with Morgan Freeman, Steven Spielberg and Frontline Workers Self - Producer.

Archived from the original on June 26, Retrieved June 30, Archived from the original on April 5, Retrieved April 27, Would Be 'a Dream ' ".

October 25, Barnes and Noble. August 31, Archived from the original on November 28, Harvard Business Review. Detroit: Lucent Books, a part of Gale, Cengage Learning.

Archived from the original on December 14, May 11, Archived from the original on February 4, Archived from the original on October 4, Retrieved December 11, February 11, Archived from the original on October 2, June 9, James Horner Film Music.

Archived from the original on August 25, Retrieved June 6, Awards Daily. Archived from the original on March 12, February 18, Archived from the original on May 28, Archived from the original on June 16, Slash Film.

April 23, Archived from the original on April 27, Retrieved July 16, May 25, Archived from the original on August 7, Huffington Post.

Archived from the original on September 16, Archived from the original on December 25, Retrieved June 5, Archived from the original on November 22, Retrieved November 30, Archived from the original on July 18, June 5, Archived from the original on December 18, December 18, Archived from the original on December 21, Bright Lights Film Journal.

January 28, The Locus Index to SF Awards: Index of Dramatic Nominees. Locus Publications. Barkman, Adam, , Sanna, Antonio, Niagara Falls Review.

Retrieved March 7, Archived from the original on August 10, May 28, January 10, Archived from the original on January 8, Retrieved October 5, National Oceanography Centre.

March 26, Archived from the original on October 11, Retrieved July 5, Canada's Walk of Fame. Archived from the original on September 3, Archived from the original on February 2, Retrieved December 19, Archived from the original on May 15, EMP Museum empmuseum.

Archived July 22, Retrieved March 19, Disney Parks Blog. Archived from the original on March 29, Retrieved September 23, Archived from the original on June 12, Retrieved November 5, European Journal of Taxonomy Archived from the original on November 5, Archived from the original on September 29, Retrieved April 12, Archived from the original on July 3, Archived from the original on May 16, Archived from the original on July 1, Retrieved November 2, Scripps Institution of Oceanography.

May 15, Archived from the original on November 16, Retrieved November 16, Archived from the original on December 27, Retrieved December 27, Retrieved August 23, Matthew Wilhelm Kapell and Stephen McVeigh, The Films of James Cameron: Critical Essays.

Filmography Awards and nominations Unrealized projects Bibliography. Piranha II: The Spawning The Terminator Aliens The Abyss Terminator 2: Judgment Day True Lies Titanic Avatar Avatar 2 Avatar 3 Xenogenesis TD: Battle Across Time Expedition: Bismarck Ghosts of the Abyss Aliens of the Deep Rambo: First Blood Part II Strange Days Alita: Battle Angel Terminator: Dark Fate Solaris Lightstorm Entertainment Digital Domain Dark Angel Deepsea Challenger Pristimantis jamescameroni.

Awards for James Cameron. Academy Award for Best Director. Frank Borzage ; drama Lewis Milestone ; comedy Frank Lloyd Lewis Milestone Norman Taurog Frank Borzage Frank Lloyd Frank Capra John Ford Frank Capra Leo McCarey Frank Capra Victor Fleming John Ford John Ford William Wyler Michael Curtiz Leo McCarey Billy Wilder William Wyler Elia Kazan John Huston Joseph L.

Mankiewicz Joseph L. Mankiewicz George Stevens John Ford Fred Zinnemann Elia Kazan Delbert Mann George Stevens David Lean Vincente Minnelli William Wyler Billy Wilder Jerome Robbins and Robert Wise David Lean Tony Richardson George Cukor Robert Wise Fred Zinnemann Mike Nichols Carol Reed John Schlesinger Franklin J.

John G. Avildsen Woody Allen Michael Cimino Robert Benton Robert Redford Warren Beatty Richard Attenborough James L. Für die Aufnahmen der Gegenwarts-Szenen am Anfang und Ende des Films wurde im Juli die Akademik Mstislaw Keldysch verwendet, die bereits als Forschungsschiff für die Tauchexpedition genutzt wurde.

Während dieser Dreharbeiten mischte eine bis heute unbekannte Person die Designerdroge Phencyclidin in das Essen der Mannschaft, was für viele Mitglieder des Teams, darunter auch Cameron, im Krankenhaus endete.

Dort wurden die Szenen am Poopdeck des Schiffes mittels einer speziellen Technik gedreht. Für die Sicherheit der Stuntmen waren viele Requisiten aus Schaumstoff gefertigt worden.

November wurden die Einstiegsszenen gedreht. Allerdings hatte das Team deswegen Probleme, das Schiff bei seiner Abfahrt aus Southampton zu zeigen, da es mit seiner Backbordseite am Kai lag.

Das Produktionsteam behalf sich mit einer kuriosen Lösung. Aufschriften auf Requisiten und Kostümen waren in Spiegelschrift aufgetragen und jemand, der laut Drehbuch nach rechts gehen sollte, ging in die andere Richtung.

Erst in der Postproduktion des Films wurde das Material durch Spiegeln berichtigt. Viele Schauspieler holten sich Erkältungen , Influenza oder Niereninfektionen, nachdem sie stundenlang im kalten Wasser gedreht hatten, darunter auch die Hauptdarstellerin Kate Winslet.

Eine Untersuchung der Screen Actors Guild kam aber zu dem Ergebnis, dass auf dem Set alles eigensicher war. Was meine etwas militärische Gangart angeht, so bin ich davon überzeugt, dass der Umgang mit tausenden von Komparsen, aufwendiger Logistik und die Gewährleistung, dass Menschen nicht zu Schaden kommen, sehr in diese Richtung geht.

Ich denke, dass Sie strenge Methoden an den Tag legen müssen, wenn Sie mit so vielen Leuten zu tun haben. Um die Konstruktion dennoch in das Wasser zu bekommen, leerte Cameron viele Bereiche des Sets und zertrümmerte einige Fensterscheiben auf der Schiffspromenade eigenhändig.

Nachdem der Speisesaal geflutet war, verbrachte das Team drei Tage damit, das ferngesteuerte Unterwasserfahrzeug des Schatzsuchers Lovett zu filmen, wie es das Schiff in der Gegenwart erkundet.

Durch dieses Pulver und den Einsatz von Wachs auf Haaren und Kleidung erhielten die Schauspieler ihr frostiges Aussehen.

Dabei ging es besonders um die realistische Darstellung von Wasser, da es vornehmlich digital erstellt werden sollte.

Für die digitale Umsetzung wurde eigens ein Berechnungs- Algorithmus vom Militär übernommen. Um die Illusion weiter zu perfektionieren, wurden zusätzliche Extras auf einer Bühne mit Bewegungserfassung gedreht.

Der Visual Effects Supervisor Robert Legato scannte die Gesichter von Schauspielern, sein eigenes und die seiner Kinder, um den digitalen Menschen Leben einzuhauchen.

Es war die einzige Miniatur, die im Wasser verwendet werden konnte. Klasse nur als Miniatur angefertigt und später mit Greenscreen-Aufnahmen kombiniert.

Als der Rohschnitt des Filmes stand, war Cameron vor allem mit dem Ende des Filmes nicht zufrieden. In dieser Version sieht Lovett, wie die alte Rose zur Reling des Forschungsschiffes geht.

Rose will den Diamanten ins Wasser werfen, und die inzwischen eingetroffene Besatzung ist entsetzt. Während Rose über die emotionale Bedeutung des Schmuckstücks für sie redet, beginnt Lovett die alte Dame zu verstehen.

Cameron war der Meinung, dass das Publikum Lovett zu sehr aus den Augen verloren hatte, um sich noch allzu sehr Gedanken um ihn zu machen. Während erster Testvorführungen wurde die damals deutlich längere Szene kritisiert, in der Jack und Rose von Lovejoy über das Schiff gejagt werden.

Darin verspricht Cal seinem Diener Lovejoy das Herz des Ozeans, wenn es ihm gelingen sollte, Jack und Rose zu töten. Lovejoy geht daraufhin in den Speisesaal des sinkenden Schiffes und sucht das Paar.

Für die Musik seines Filmes wollte Cameron ursprünglich die irische Sängerin Enya verpflichten und hatte in einem Rohschnitt des Filmes bereits ihre Musik verwendet.

Anfangs wollte Cameron keinen Song für den Abspann, aber Horner setzte sich ohne Camerons Wissen mit Jennings an die Produktion eines Songs. Darüber hinaus wurden auch andere Künstler eingeladen, Songs für den Film einzubringen, darunter der christliche Liedermacher Michael W.

Der Soundtrack stieg im Januar in den Billboard von Position elf auf eins. Kein Album hatte zuvor mehr als zehn Wochen den ersten Platz halten können.

Es belegte im Königreich den 1. Platz in den UK-Album-Charts. Der Soundtrack erschien als einer der wenigen seines Genres darüber hinaus auch als Hybrid-Super-Audio-CD.

Auszeichnungen für Musikverkäufe. Der Erfolg des Albums führte zur Veröffentlichung einer zweiten Album-Version zum Video-Release des Films am August Das Album Back to Titanic besteht aus einer Mixtur von bis dahin unveröffentlichten Aufnahmen und Neuaufnahmen einiger Songs aus dem Film, darunter ein von Moya Brennan , Enyas Schwester und Frontsängerin der irischen Band Clannad , aufgenommener Titel.

Mit An Irish Party in Third Class wurde ein Teil der von Gaelic Storm gespielten traditionellen irischen Musik veröffentlicht.

Nicht zum eigentlichen Soundtrack gehören die Musikstücke, die vom Bordorchester im Film gespielt werden. Die deutsche Synchronisation entstand nach einem Dialogbuch von Sven Hasper unter dessen Dialogregie im Auftrag der Interopa Film GmbH in Berlin.

Als Titanic zu seinem eigentlichen Abgabedatum am 2. Juli noch nicht vollendet war, stieg in den Chefetagen der beiden beteiligten Filmstudios 20th Century Fox und Paramount Pictures die Anspannung.

Die Kosten für den Film waren ursprünglich mit etwa Mio. US-Dollar Mio. US-Dollar bzw. Schweizer Franken veranschlagt. Während der Produktion zeichnete sich ab, dass es bedeutend mehr werden würde.

US-Dollar [62] Mio. US-Dollar 64 Mio. Schweizer Franken Marketingkosten zu Buche, für damalige Verhältnisse eine enorme Summe.

Damit ist Titanic einer der teuersten Filme, die je gedreht wurden. Dieser sehr teure Film führte damals als wirtschaftlicher Misserfolg zum Verkauf des Studios United Artists.

Zweifel an Camerons Regiestil kamen auf, seine Absetzung stand im Raum. In diesem fortgeschrittenen Stadium der Produktion konnte 20th Century Fox jedoch denjenigen, der alle Fäden zusammenhält, nicht einfach feuern, ohne das ganze Projekt scheitern zu lassen.

Schweizer Franken an die US-amerikanische Produktionsfirma Paramount Pictures. US-Dollar 32 Mio. Schweizer Franken von 20th Century Fox erhielt.

Dezember November auf dem Tokyo International Film Festival fernab von Hollywood statt. Am Dezember startete der Film in den US-amerikanischen Kinos, knapp einen Monat später am In Deutschland kam der Film am 8.

Januar , in anderen Ländern Europas wie Frankreich, Belgien oder der Schweiz bereits am 7. Januar in die Kinos. Im deutschen Free-TV war der Film erstmals am Dezember auf RTL zu sehen.

Nach etwas mehr als einem Jahr wurde der Film am Juli als nichtanamorphe Widescreen -Single-Disc-DVD ohne nennenswerte Extras veröffentlicht, nachdem er bereits als bis dahin erfolgreichste Videokassette Aufmerksamkeit erlangt hatte.

Es sollte im April die erste DVD werden, von der mehr als eine Million Exemplare verkauft wurden. Erst später entwickelte sich bei Regisseur Cameron der Wunsch, eine weitaus umfangreicher ausgestattete Edition zu veröffentlichen.

Tot de films die op zijn naam staan behoren kassuccessen als Titanic , Avatar , Aliens en The Terminator. James Cameron werd geboren in Kapuskasing in de Canadese provincie Ontario.

Cameron ging natuurkunde studeren aan de California State University - Fullerton. Zijn eerste filmavonturen waren als scriptschrijver en artdirector onder Roger Corman.

In regisseerde hij zijn eerste film, de horror parodie Piranha 2: The Spawning. Hij schijnt door de opnames van deze film een zenuwinzinking te hebben gehad, waardoor hij nachtmerries kreeg.

Deze nachtmerries werden de inspiratie voor zijn volgende project: The Terminator. Deze film betekende zowel de grote doorbraak van Arnold Schwarzenegger als die van James Cameron.

Dezelfde nacht vaart de Titanic tegen een ijsberg aan. Een inspectie wijst uit dat het schip tot zinken is gedoemd, omdat vijf compartimenten water maken terwijl vier het maximum is.

Rose en Jack vangen dit op en willen de rest hiervoor waarschuwen. Bij hun terugkeer stopt Lovejoy de diamant in een jaszak van Jack, waarna Jacks zakken worden doorzocht en hij ervan wordt beschuldigd de diamant gestolen te hebben.

Het feit dat ook de jas die Jack draagt niet van hemzelf is — hij heeft de jas aangetroffen op het eerste klas dek en stiekem aangetrokken om niet op te vallen toen hij op zoek was naar Rose — verzwakt zijn geloofwaardigheid.

Hockley geeft Lovejoy opdracht Jack in het ruim op te sluiten, terwijl de dames op evacuatie wachten. Jack wordt door Lovejoy vastgeklonken aan een pijp en achtergelaten, terwijl het ruim langzaam volloopt.

Hij is daar alleen achtergelaten en begint al het moed te verliezen. Hij schreeuwt, maar niemand hoort hem. Aangezien er te weinig reddingssloepen aan boord zijn, kan slechts de helft van alle opvarenden van de Titanic gered worden.

Hier komt nog bij dat de bemanning te weinig mensen in de reddingsboten stopt. Rose vlucht het ruim in en weet Jack op het nippertje te redden door met een bijl de ketting tussen de handboeien te breken.

Boven geeft Hockley zijn jas aan Rose, maar op dat moment vergeet hij dat de diamant in een van de zakken van deze jas zit.

Hij probeert Rose te overtuigen in een reddingsboot te stappen met de smoes dat hij al een andere boot voor hemzelf, Lovejoy en Jack heeft geregeld.

Jack, die weet dat Hockley liegt, speelt het spelletje mee in de hoop dat Rose in de boot stapt. Uiteindelijk springt Rose toch weer uit de sloep op een lager scheepsdek, waarop Jack naar haar toe rent.

De twee omhelzen elkaar en even stopt de tijd. Hockley probeert Jack dood te schieten, maar is te langzaam en de twee weten te ontkomen. Hockley weet met een wrede truc alsnog een plaats in de laatste reddingsboot te bemachtigen.

Hij vindt namelijk een alleen achtergelaten kind en doet alsof hij de vader is. Als de boeg ten onder gaat, moeten Rose en Jack wel naar het achterschip gaan.

De lichten vallen uit en even later breekt het schip doormidden. Kort daarna zinkt ook de achtersteven. Fabrizio en vele anderen komen om het leven als een van de masten op hen valt.

In twee uur en 40 minuten na de aanvaring gaat de Titanic ten onder, met mensen die in het water terechtkomen. Rose en Jack bereiken een stuk drijfhout, dat echter niet in staat blijkt hun beider gewicht te dragen.

Jack laat Rose erop liggen en hangt er zelf in het ijskoude water aan. Zo wachten ze samen met de anderen tot de reddingsboten terugkomen.

In de tussentijd laat Jack Rose beloven dat ze zal doorzetten, hoe zwaar het leven ook is. Jack spreekt de moed toe aan Rose, maar sterft zelf aan onderkoeling.

Rose maakt zijn hand los van het vlot, zodat ze het vlot naar de sloep toe kan bewegen. Ze vindt een doodgevroren man in het water, pakt zijn fluit en maakt lawaai totdat die reddingsboot haar hoort en ophaalt.

Ze overleeft deze ramp dankzij Jack. De sloep kan uiteindelijk Rose en vijf andere overlevenden uit het ijskoude water halen, de anderen zijn al dood.

Rose wordt samen met de andere overlevenden aan boord van het schip Carpathia gebracht. Ook Hockley heeft de ramp overleefd, maar Rose weet hem te ontlopen.

Der Rekord wurde nach 39 Tagen aufgestellt, bei Titanic hatte es 41 Wochen gedauert. Cameron hat seit keine weitere Regiearbeit veröffentlicht.

Er ist momentan mit der Arbeit an vier weiteren Avatar-Sequels beschäftigt. Im April wurde die erste Folge der von Cameron mitproduzierten neunteiligen Fernseh-Dokumentarreihe Years of Living Dangerously ausgestrahlt, die sich mit den Ursachen und Folgen des Klimawandels befasst.

Unter anderem wirken darin Arnold Schwarzenegger, Harrison Ford , Matt Damon , Don Cheadle und Jessica Alba. Cameron produzierte den Film Alita: Battle Angel , bei welchem er das Drehbuch schrieb.

Bei dem Film handelt es sich eine Verfilmung des Mangas Battle Angel Alita , welcher am Februar in 3D erschien. Die Regie übernahm Robert Rodriguez.

Für den sechsten Terminator Film Terminator: Dark Fate kehrte Cameron als Produzent, Berater und Story-Schreiber zurück.

Der Film ist eine direkte Fortsetzung zu Terminator 2 und ignoriert die restlichen Teile. Die Regie führte Tim Miller.

Der Film erschien am Oktober in den Kinos. Die Filme von James Cameron haben viele Gemeinsamkeiten. Dazu gehören die intensive Nutzung aufwendiger Spezialeffekte nach dem aktuellen Stand der Technik und das üblicherweise hohe Budget: Mehrere Filme waren zum Zeitpunkt ihrer Fertigstellung der teuerste Film der Welt.

In fast allen Filmen Camerons spielen starke und selbstbewusste Frauen eine tragende Rolle, eine Seltenheit im Actionfilmgenre.

Titanic Regisseur

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

2 Kommentare

Neran · 20.01.2021 um 05:58

die ausgezeichnete und termingemäße Mitteilung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.